Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Whitepaper: Mehr Effizienz durch das Zusammenspiel von Software-Robotern und Mobile Apps

Im aktuellen Whitepaper „Customer Service Automation“ veröffentlicht Almato einen Gastbeitrag zum Thema „Robotic Process Automation (RPA) und Mobile Apps – im Zusammenspiel liegt die Effizienz“.

Kuratiert wurde der Gastbeitrag von Harald Henn, Experte für digitale Prozesse und Customer Experience. Dabei liegt sein besonderer Fokus auf der Optimierung von kundenorientierten und effizienten Prozessen im digitalen Kundenservice.

Kundenzentrierung für erfolgreiche Digitalstrategien

So ist das Thema Customer Experience für die Umsetzung von Digitalstrategien in Unternehmen aktueller denn je. Sowohl bei der Digitalisierung bereits vorhandener Prozesse als auch bei der Gestaltung komplett neuer digitaler Prozesse ist die Kundenzentrierung (Customer Centricity) von Bedeutung für die Akzeptanz eines digitalen Workflows. Die Anforderungen von Kunden, Mitarbeitern und Partnern steigen konstant. Einfach zu bedienende, intuitive Oberflächen zur mobilen Nutzung sind heute State of the Art. So sind im B2C-Kontext neue Lösungen nahezu immer „Mobile First“ gedacht und auch bei der Abbildung interner Prozesse werden vermehrt intuitive, mobile Lösungen gefordert.

RPA und innovative Frontends für eine optimale User Experience

Gleichzeitig stehen Unternehmen bei der Bereitstellung digitaler Prozesse vor unterschiedlichen Herausforderungen. So liegen beispielsweise relevante Daten häufig in mehreren Legacy-Systemen verteilt. Für diese ist eine Schnittstellenprogrammierung oft aufwendig und kostenintensiv. Oder die Bearbeitung mobil erfasster Daten muss weiterhin manuell weiterverarbeitet werden. Vor diesem Hintergrund bietet die Kombination innovativer Frontends wie etwa Apps oder Voice Interfaces mit Robotic Process Automation zwei zentrale Vorteile bei der Bereitstellung digitaler automatisierter End-2-End-Prozesse.

Mobile Datenerfassung und Backend-Automatisierung für mehr Effizienz

Die mobile Dateneingabe und automatisierte Datenverarbeitung ermöglicht beispielsweise in den Bereichen Logistik, Service, Vertrieb, Personal und Rechnungswesen die Etablierung durchgängig digitaler Prozesse mit den Vorteilen einer mobilen Datenerfassung und gleichzeitig einer automatisierten Bearbeitung standardisierter, wiederkehrender Routineaufgaben durch Software-Roboter im Backend.

Robotic Process Automation als Enabler innovativer Frontends

Außerdem ist es denkbar, eine Vielzahl an Informationen aus unterschiedlichsten Backend-Systemen etwa zu einem Report zusammenzuführen, ein umfängliches Kundenprofil mit Handlungsempfehlungen zu generieren, zu bearbeiten und Änderungen an diesen auszuführen. Diese Informationen und Daten können an einer zentralen Stelle zusammengefasst und über ein beliebiges Frontend wie etwa ein Web-Interface, eine App oder einen Sprachassistenten veröffentlicht werden.

Download Whitepaper-Auszug

ALMATO      24. April 2019

Autor

ALMATO

ALMATO

Die 2002 gegründete ALMATO GmbH mit Sitz in Reutlingen entwickelt unter dem Motto „perform better“ automatisierte Backoffice-Prozesse, die Geschäftsprozesse signifikant optimieren. Das Softwareunternehmen zählt bei Robotic Process Automation (RPA) und Real Time Interaction Management (RTIM) zu den Pionieren auf dem Gebiet der Voll- und Teilautomatisierung von Prozessen in Deutschland. Backoffice und Contact Center profitieren von minimierter Administration, gesteigerter Service-Qualität und Kundenzufriedenheit. Mit den Tools von ALMATO lassen sich darüber hinaus Analysen, Reports und Trainings realisieren. Das Unternehmen bietet neben RPA, RTIM und Quality Monitoring Software umfassenden Service vom Consulting, über Prozessoptimierung und Integration in bestehende IT-Landschaften. Zu den Kunden zählen nationale und internationale Unternehmen aus den Branchen Telekommunikation, Energieversorger, Finanzen, Handel, Industrie und Tourismus.